„Hilfe beim Helfen“ Angehörigenschulungen im Land Brandenburg

Den Hauptanteil der Unterstützung leisten die Familien von Menschen mit Demenz. Pflegende Angehörige unterstützen oft rund um die Uhr. Das Kompetenzzentrum Demenz baut deshalb kontinuierlich mit Netzwerkpartnern vor Ort Angehörigenschulungen und Selbsthilfeangebote aus.

Die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ bietet sehr gut die Möglichkeit, pflegende Angehörige umfangreich zu informieren und Unterstützung zu vermitteln.

Durch die vertrauensvolle Beziehung, die sich im Verlauf der Schulungsreihe bildet, lassen sich die individuellen Belastungen viel leichter besprechen. Auch den Austausch untereinander, erleben Angehörigen als sehr wertvoll. Das stärkt und ermutigt sie neue Wege auszuprobieren. Die Schulungsreihe besteht aus acht Modulen, die aufeinander abgestimmt sind.

In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und mit finanzieller Unterstützung durch die BARMER bieten wir in Brandenburg folgende Kurse an:

2018

Hennigsdorf, 02.02. bis 23.03.2018

Infos zum Kurs

Eisenhüttenstadt, 19.02. bis 16.04.2018

Infos zum Kurs

Neuruppin, 21.02. bis 18.04.2018

Infos zum Kurs

Stadt Brandenburg, 26.02 bis 14.05.2018

Asklepios Fachkliniken Brandenburg GmbH

Infos zum Kurs

Beeskow, 05.03. bis 07.05.2018

Infos zum Kurs

Werder, 07.03. bis 25.04.2018

Infos zum Kurs

Forst, 12.03. bis 14.05.2018

Infos zum Kurs

Angermünde, 14.03. bis 02.05.2018

Infos zum Kurs

Potsdam, 03.04. bis 29.05.2018

Infos zum Kurs

Stadt Brandenburg, 09.04. bis 04.06.2018

Demenzberatungsstelle

Infos zum Kurs