Krankenhäuser

Eine neue Studie der Robert Bosch Stiftung kommt zu dem Ergebnis, dass 40 % der über 65 jährigen im Krankenhaus an einer Demenz oder kognitiven Störung leidet (http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Studie_Demenz_im_Akutkrankenhaus.pdf) Sie kommen u.a. wegen Oberschenkelhalsbruch, entgleistem Diabetes oder Lungenentzündung ins Krankenhaus und passen oft nicht in die Abläufe eines Krankenhauses, die auf Effizienz ausgerichtet sind.

Wir möchten in Krankenhäusern Impulse setzen, damit die besonderen Bedarfe von Menschen mit Demenz besser berücksichtigt werden. Dazu führen wir zwei Mal jährlich eine Tagung in Kooperation mit der Landeskrankenhausgesellschaft Brandenburg e.V. durch  (Tagungsprogramme) (Download Vorträge)